Vergleichsrechner Risikolebensversicherung

Unsere Beratung zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Wie wir Ihnen helfen können:

‚úĒÔłŹ Kompletter Marktvergleich aller Tarife
‚úĒÔłŹ Wir finden f√ľr Sie den passenden Anbieter
‚úĒÔłŹ Experten-Kooperationen im Leistungsfall
‚úĒÔłŹ Hilfe von der Beratung bis zum Vertrag
‚úĒÔłŹ Unsere Beratung kostet keinen Cent extra

Vorteile der Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunf√§higkeitsversicherung leistet, wenn man seinen eigenen Beruf f√ľr 6 Monate zu mindestens 50% nicht aus√ľben kann. Die H√∂he und die Laufzeit der monatlichen BU-Rente legt man als Kunde dabei selbst fest. Da es sich um die Absicherung der Arbeitskraft handelt und die Arbeitskraft normalerweise bis zum Rentenbeginn ben√∂tigt wird, um Eink√ľnfte zu erzielen, sollte die Berufsunf√§higkeitsversicherung auch mit einer Laufzeit bis zum Renteneintrittsalter abgeschlossen werden. Aktuell ist also eine Laufzeit bis zum 67. Lebensjahr empfehlenswert. Wenn in Zukunft das Renteneintrittsalter erh√∂ht wird, sehen einige Anbieter mittlerweile auch schon vor, dass man den Vertrag anpassen und die Laufzeit erh√∂hen kann. Die empfohlene H√∂he der monatlichen BU-Rente richtet sich ganz individuell nach dem eigenen Bedarf. Manchmal liest man im Internet pauschale Empfehlungen zur H√∂he der monatlichen BU-Rente wie „80% des Nettoeinkommen“ o.√§. Das kann f√ľr den einen Kunden zu viel sein und f√ľr den anderen zu wenig. Wenn ein Ingenieur z.B. 3.500‚ā¨ netto verdient und Single ist, dann w√§ren 80% = 2.700‚ā¨ vielleicht zu viel f√ľr den wirklichen Bedarf im Ernstfall. Wenn er aber eine Familie mit Kindern h√§tte, dann w√ľrde eine L√ľcke von 800‚ā¨ wohl sp√ľrbare L√ľcken hinterlassen. Man muss also immer individuell den Bedarf pr√ľfen und auch schauen welche Versicherer in welchem Rahmen die Berufsunf√§higkeitsversicherung anbieten. Viele Anbieter haben auch gewisse H√∂chstgrenzen, z.B. eben jene 80% vom Nettogehalt oder 60% bzw. 66% vom Bruttogehalt. F√ľr Auszubildende & Studenten k√∂nnen meistens problemlos 1.000‚ā¨ oder bei einigen Anbietern sogar bis zu 2.000‚ā¨ monatliche BU-Rente versichert werden, auch wenn aktuell noch keine Eink√ľnfte in der H√∂he vorliegen. Die Versicherungsgesellschaft geht dann quasi in „Vorleistung“ und geht davon aus, dass die Kunden nach Abschluss der Ausbildung oder des Studiums ein h√∂heres Gehalt erzielen. Denn eine √úberversicherung ist nicht m√∂glich, zumindest bei Vertragsbeginn schauen die Versicherer nach den Eink√ľnften. Wenn man z.B. 2.000‚ā¨ verdient, aber 5.000‚ā¨ BU-Rente versichern m√∂chte, dann werden die Versicherer das nicht mitmachen. Wenn ein Versicherer allerdings einmal eine BU-Rente von 2.000‚ā¨ versichert hat und der Kunde sp√§ter weniger verdient, dann bleibt der Vertrag und der Anspruch auf die 2.000‚ā¨ BU-Rente dennoch komplett bestehen, es erfolgt keine K√ľrzung. In dieser √úbersicht finden Sie einige Beispiele von Berufsunf√§higkeitsf√§llen unter Angabe des Berufs, der Krankheit und des Grades der Berufsunf√§higkeit: ¬†BU Leistungsf√§lle Beispiele

Der Wert Ihrer Arbeitskraft

Viele untersch√§tzen den Wert der eigenen Arbeitskraft. Sollte Sie langfristig berufsunf√§hig bleiben bis zum Rentenalter von 67 Jahren, dann ergeben sich beispielhaft folgende Werte der eigenen Arbeitskraft: Angenommen Sie sind 30 Jahre alt und verdienen 2.000‚ā¨ netto monatlich. Dann verdienen Sie bis zum Rentenbeginn noch 888.000‚ā¨, das ist der Wert Ihrer Arbeitskraft. Bei 3.000‚ā¨ netto monatlich ist Ihre Arbeitskraft schon 1.332.000‚ā¨ wert. Wenn Sie aufgrund von Inflation, die damit verbundenen Gehaltssteigerungen jedes Jahr mit 2,5% plus einrechnen w√ľrden, dann k√§men Sie schon auf Werte von 1.433.614‚ā¨ bzw. 2.150.422‚ā¨. Der Wert Ihrer Arbeitskraft √ľbersteigt somit locker den Gegenwert mehrerer Einfamilienh√§user.

Die eigene Arbeitskraft ist Millionen wert

Fr√ľh anfangen lohnt sich

Eine Berufsunf√§higkeitsversicherung sollten Sie so fr√ľh wie m√∂glich abschlie√üen. Im jungen Alter k√∂nnen Sie mit geringen Beitr√§gen einsteigen, zudem ist Ihr Gesundheitszustand oft noch besser als sp√§ter. Je sp√§ter Sie eine Berufsunf√§higkeitsversicherung abschlie√üen w√ľrden, desto teurer w√ľrden Sie einsteigen. Und wer wei√ü, ob Sie sp√§ter √ľberhaupt noch eine Berufsunf√§higkeitsversicherung bekommen w√ľrden, wenn Sie dann Vorerkrankungen haben sollten? So k√∂nnen Sie sich im jungen Alter bereits versichern, falls Sie fr√ľhzeitig berufsunf√§hig werden w√ľrden. So profitieren Sie doppelt: Sie sichern sich ab und starten mit einem g√ľnstigen Beitrag.

Eine mtl. BU-Rente von 1.500‚ā¨ bis zum 67. Lebensjahr kostet insgesamt z.B.:

Wie viel kostet eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

F√ľr einen ersten √úberblick zu den Beitr√§gen stellen wir hier einen Vergleichsrechner zur Verf√ľgung. Hier k√∂nnen Sie f√ľr Ihren eigenen Beruf schon sehr konkret die Beitr√§ge ermitteln. Dieser Vergleichsrechner vergleicht die Leistungen und Bedingungen der Tarife aber nur oberfl√§chlich. Wir empfehlen Ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen und sich beraten zu lassen. Unsere Beratung kostet keinen Cent extra und die Beitr√§ge der Versicherer sind √ľberall die gleichen, in diesem Vergleichsrechner, bei uns direkt oder auch direkt bei den Versicherer.

Jeder Versicherer hat unterschiedliche Tarife und verlangt f√ľr unterschiedliche Berufe der Versicherten h√§ufig sehr unterschiedliche Beitr√§ge. Der Vorteil f√ľr unsere Kunden ist, dass wir als unabh√§ngiger Makler f√ľr jeden Beruf den passenden Versicherer finden. Die Beitr√§ge sind unter anderem von folgenden Kriterien abh√§ngig:

Je nach Risikogruppe gibt es h√∂here oder niedrigere Beitr√§ge. B√ľroangestellte zahlen in der Regel weniger als k√∂rperlich T√§tige.

Gestaltungsmöglichkeiten der Berufsunfähigkeitsversicherung

Die selbst√§ndige Berufsunf√§higkeitsversicherung (SBU) ist die am weitesten verbreitete Art der Berufsunf√§higkeitsversicherung. Damit sind eigenst√§ndige Berufsunf√§higkeitsversicherungstarife gemeint, die kein Zusatzprodukt wie eine Risikolebensversicherung oder eine Rentenversicherung beinhalten. Alternativ gibt es am Markt auch Investment-BU’s (IBU), bei denen zus√§tzlich ein Teil des Beitrags f√ľr eine sp√§tere Kapitalauszahlung angelegt wird. Zudem gibt es Kombinationen aus Berufsunf√§higkeitsversicherungen mit Rentenversicherungen und Risikolebensversicherungen. Die Kombination aus einer Privat-Rentenversicherung oder Risikolebensversicherung mit einer Berufsunf√§higkeitsversicherung bringt selten Vorteile, meistens lohnt es sich eher beide Produkte getrennt voneinander abzuschlie√üen. Eine lohnenswerte Kombination kann f√ľr viele allerdings die Kombination einer R√ľrup-Rente mit einer Berufsunf√§higkeitsversicherung sein, weil diese hohe steuerliche F√∂rderungen bietet.

SBU als eigenständige Risikoversicherung

SBU

Bei der SBU (Selbst√§ndige Berufsunf√§higkeitsversicherung) gibt es einen Bruttobeitrag von z.B. 90‚ā¨, dieser Bruttobeitrag wird durch √úbersch√ľsse reduziert auf z.B. 60‚ā¨ Zahlbeitrag. Die √úbersch√ľsse sind zwar nicht garantiert, in den vergangenen Jahrzehnten waren die Beitr√§ge bei den meisten Versicherern allerdings sehr stabil. Sollten in Zukunft mehr Versicherte berufsunf√§hig werden als geplant, dann kann der Versicherer den Beitrag auf bis zu 90‚ā¨ anheben. Die √úbersch√ľsse bieten der Versicherungsgesellschaft also einen Puffer, um Beitr√§ge im Ernstfall erh√∂hen zu k√∂nnen, damit auch alle Kunden die Leistungen erhalten k√∂nnen. Nichts w√§re schlimmer, als wenn die Versicherung nur eine bestimmte Summe an Beitr√§gen f√ľr Leistungen zur Verf√ľgung h√§tte und dann nicht allen Versicherten im Krankheitsfall ihre Leistungen auszahlen k√∂nnte, weil der Beitrag nicht angepasst werden k√∂nnte. Sollten weniger Versicherte berufsunf√§hig werden als geplant, dann kann der √úberschuss auch erh√∂ht werden, wodurch der Zahlbeitrag weiter sinkt.

BU mit Investment

IBU

Hier wird immer der Bruttobeitrag von 90‚ā¨ gezahlt. Davon sind 60‚ā¨ f√ľr den Risikoschutz f√ľr den Fall der Berufsunf√§higkeit bestimmt. Die 30‚ā¨ aus den √úbersch√ľssen werden angelegt, entweder klassisch vom Versicherer mit aktuell ca. 2,5% sicherer Verzinsung oder √ľber langfristig aussichtsreiche Fonds. Es werden ausschlie√ülich die 30‚ā¨ √úberschussanteil angelegt, je nach Erfolg der Kapitalanlage kann man dadurch einen gro√üen Teil oder sogar die kompletten Beitr√§ge zur Berufsunf√§higkeitsversicherung „zur√ľck“ bekommen. Daher wird dieses Modell oft als „BU mit Beitragsr√ľckgew√§hr“ angepriesen. Tats√§chlich gibt es allerdings keine Beitr√§ge zur√ľck, sondern lediglich die zus√§tzlich gezahlten 30‚ā¨ zzgl. der Zinsgewinne darauf. H√§ufig ist es daher sinnvoller eine SBU f√ľr 60‚ā¨ abzuschlie√üen, um dann die √ľbrigen 30‚ā¨ flexibler anlegen zu k√∂nnen. Eine IBU mit Geldanlage/Investment bringt meistens kaum Vorteile.

R√ľrup-BUZ

Die Kombination einer Berufsunf√§higkeitsversicherung¬† mit einer R√ľrup-Rentenversicherung kann sinnvoll sein. Hier schlie√üen Sie zus√§tzlich zur Berufsunf√§higkeitsversicherung eine R√ľrup-Rentenversicherung ab. Wenn die BU einen Zahlbeitrag von 60‚ā¨ hat, dann zahlen Sie f√ľr die R√ľrup-Rentenversicherung ebenfalls 60‚ā¨. Insgesamt zahlen Sie also einen Beitrag von 120‚ā¨ vor Steuern. Diese 120‚ā¨ k√∂nnen Sie von der Steuer absetzen, so dass Sie bei einem Einkommen von z.B. 50.000‚ā¨ f√ľr Singles oder 100.000‚ā¨ bei Verheirateten im Schnitt ca. 50‚ā¨ Steuerr√ľckerstattung erhalten. Dadurch betr√§gt Ihr Aufwand nach Steuern nur noch 70‚ā¨. Daf√ľr erhalten Sie zwei Produkte: Eine vollwertige Berufsunf√§higkeitsversicherung & eine R√ľrup-Rente, welche Ihnen sp√§ter eine lebenslange Zusatzrente bietet. Bei der Gestaltung der R√ľrup-Rente sind Sie v√∂llig frei und k√∂nnen zwischen jeglichen Tarifen w√§hlen (klassisch, indexgebunden, Hybrid, fondsgebunden). Die Nachteile sind, dass die BU-Rente im Leistungsfall fast voll versteuert werden muss und Sie zun√§chst immer einen h√∂heren Betrag vorauszahlen m√ľssen, da Sie erst im Folgejahr die Steuererstattung erhalten werden. Die Vorteile sind, dass Sie f√ľr einen Mehraufwand von ca. 10‚ā¨ eine Rentenversicherung sehr g√ľnstig dazu erhalten. Wenn man davon ausgeht, dass Sie auf jeden Fall berufsunf√§hig werden, dann kann diese Kombination auch nachteilig sein, da Sie aber mit einer Wahrscheinlichkeit von 60-80% nicht berufsunf√§hig werden, bietet diese Kombination langfristig finanzielle Vorteile.

Die Höhe der BU-Rente passend einstellen

Der individuelle Bedarf nach der Höhe der Berufsunfähigkeitsversicherung kann in vielen Fällen auch mit mehreren Berufsunfähigkeitsversicherungen gleichzeitig gelöst werden.

Ein Beispiel: Ein Kunde ist 35 Jahre alt und verdient 3.000‚ā¨ Netto pro Monat, er ist verheiratet und hat 2 Kinder sowie ein Eigenheim, welches gerade finanziert wird. Diese F√§lle kommen h√§ufig in meiner Beratung vor. Eigentlich m√ľsste der Kunde jetzt m√∂glichst 3.000‚ā¨ auf einmal versichern, dadurch m√ľsste er allerdings einen sehr hohen Beitrag bezahlen. Was der Kunde bedenken muss: Aktuell ben√∂tigt er eine m√∂glichst hohe Absicherung, am besten jene 3.000‚ā¨, die seine Arbeitskraft aktuell jeden Monat verdient, in gleicher H√∂he als BU-Rente. Sobald die Kinder erwachsen und das Eigenheim abbezahlt sind, k√∂nnte er in Zukunft vermutlich auch mit einer geringeren BU-Rente klarkommen. Der Gestaltungsspielraum besteht jetzt darin, dass der Kunde nun 2 (oder mehr) Berufsunf√§higkeitsversicherungen abschlie√üen kann. Zun√§chst den Basisvertrag, der als eigene Grundlage dient, hier nehmen wir einmal 2.000‚ā¨ BU-Rente bis zum 67. Lebensjahr an. Zus√§tzlich versichert der Kunde weitere 1.000‚ā¨ BU-Rente mit einer k√ľrzeren Laufzeit, n√§mlich zu dem Zeitpunkt wann die finanzielle Verantwortung f√ľr Kinder & Eigenheim vermutlich entf√§llt, was z.B. mit 55, 58 oder 60 sein kann. Dadurch kann einiges an Beitr√§gen gespart werden und dennoch eine passgenaue und vor allem heute bereits ausreichende Absicherung im Falle der Berufsunf√§higkeit geschaffen werden.

Gesundheitsfragen bei der Berufsunfähigkeitsversicherung

Wenn man eine Berufsunf√§higkeitsversicherung abschlie√üen m√∂chte, dann fragt der Versicherer den Kunden im Antrag nach dem Gesundheitszustand. Dabei geht es fast immer um einen festen Zeitraum, zum Beispiel fragen die meisten Versicherer station√§re Aufenthalte der letzten 10 Jahre und ambulante Behandlungen der letzten 5 Jahre ab. Falls man die einzelnen Behandlungen der letzten Jahre nicht mehr selbst erinnert, kann man bei seinen √Ąrzten oder der Krankenkasse die ben√∂tigten Informationen einholen. Wenn man Gesundheitsfragen mit JA beantworten muss, weil Behandlungen vorgelegen haben, dann hat die Versicherung folgende M√∂glichkeiten darauf zu reagieren:

Der Vertrag kommt wie beantragt ohne Probleme zustande, weil evtl. angegebene Vorerkrankungen f√ľr den Versicherer keine Gefahrenerh√∂hung darstellen.

Gesundheitsfragen Abfragezeiträume

Hier finden Sie eine Liste aller Berufsunfähigkeitsversicherer mit Angaben zu den abgefragten Zeiträumen bei den Gesundheitsfragen:
Gesundheitsfragen Abfragezeiträume

Diagnoseliste bei Vorerkrankungen

Wenn Sie vorher wissen möchte, ob Sie mit einer Vorerkrankung die Chance haben eine Berufsunfähigkeitsversicherung bekommen zu können, dann können diese drei Diagnoselisten Ihnen dabei helfen:
Diagnoseliste Canada Life
Diagnoseliste HDI
Diagnoseliste N√ľrnberger

Risikovoranfragen vor Antragstellung

Wenn aufgrund von Vorerkrankungen unsicher ist, ob ein Vertrag wie gew√ľnscht zustande kommt, kann man bei fast allen Versicherern sog. Risikovoranfragen stellen. Dabei √ľberpr√ľft der Versicherer, wie im Falle eines richtigen Antrags mit diesem Antrag umgegangen werden w√ľrde: Normale Annahme, Zuschlag, Ausschluss oder Ablehnung/R√ľckstellung. Auf dieser Grundlage k√∂nnen wir als Makler dann auch bei verschiedenen Versicherern f√ľr den gleichen Kunden anfragen, h√§ufig kommt es dabei zu unterschiedlichen Ergebnissen, so dass ein Versicherer den Kunden normal annimmt und andere Versicherer auf einen Ausschluss, Zuschlag oder eine komplette Ablehnung entscheiden. Mehr zum Thema Risikovoranfragen gibt es z.B. auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Vorabanfrage_(Versicherungswesen)
F√ľr Risikovoranfragen stelle ich Ihnen gerne genormte Formulare zur Verf√ľgung. Diese Formulare werden im Rahmen der Risikovoranfrage an die Versicherer geschickt. Den kompletten Service und Hilfe bei Risikovoranfragen bekommen Sie kostenneutral √ľber uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Statistiken der Versicherer im Vergleich

Hier finden Sie unabhängige Vergleiche von Morgen & Morgen zu allen BU-Anbietern

Um sich ein Bild von den verschiedenen Versicherern zu machen kann es hilfreich sein, einige Statistiken der Versicherer zu vergleichen. So gibt es Statistiken dar√ľber, wie oft beantragte Vertr√§ge √ľberhaupt zustande kommen, wie oft die Versicherer im beantragen Leistungsfall auch die Leistung auszahlen oder wie hoch die Prozessquote ist. Zudem gibt es Vergleiche √ľber die Erfahrung der einzelnen Versicherer und deren Anzahl der Vertr√§ge/Kunden. Wichtiger als diese Statistiken sind meiner Meinung nach dennoch die Leistungsinhalte und Vertragsbedingungen und die individuelle Kundensituation, daher lege ich in meiner Beratung nur am Rande wert auf diese Vergleiche/Statistiken.

BU Erfahrung und Bestand

BU Erfahrung & Bestand

Seit wann bieten die einzelnen Versicherer Berufsunfähigkeitsversicherungen an? Wie hat sich die Anzahl der Kundenverträge entwickelt?
BU Erfahrung

Wie viele BU-Verträge haben die Versicherer im Bestand?
BU Bestand

Annahmequote Berufsunfähigkeit

BU Annahmequote

Wie viele Antr√§ge werden von den Versicherern angenommen? Eine geringe Quote steht f√ľr einen strengen Versicherer, der bei Vorerkrankungen keinen oder eingeschr√§nkten Versicherungsschutz anbietet, eine h√∂here Quote kann dagegen besser sein, allerdings sollte der Versicherer auch nicht zu „lax“ pr√ľfen, um nicht zu gro√üe Risiken einzugehen im Sinne der Beitragsstabilit√§t.
BU Annahmequote

Prozessquote Berufsunfähigkeit

BU Prozessquote

Die Prozessquote setzt die Anzahl der verlorenen Prozesse ins Verh√§ltnis zu den vom Versicherer abgelehnten Leistungsf√§llen. Dadurch soll aufgezeigt werden, wie h√§ufig der Versicherer zu unrecht einen Prozess f√ľhrt. Insgesamt sind Prozesse im Bereich der Berufsunf√§higkeitsversicherung selten und die meisten Versicherer haben zudem auch sehr geringe Prozessquoten.
BU Prozessquote

Leistungsquote Berufsunfähigkeit

BU Leistungsquote

Wie viele Kunden erhalten im Krankheitsfall, wenn sie Leistung vom Versicherer beantragen auch ihre BU-Rente? Hier sollte man zur Erkl√§rung auch einen Blick auf die Ablehnungsgr√ľnde werfen. Noch wichtiger als der Blick auf die Leistungsquote sind aber die Leistungsinhalte und Vertragsbedingungen des eigenen Vertrags, da die Leistungsquote auch jederzeit schwanken kann und keinesfalls Anspr√ľche oder Garantien f√ľr zuk√ľnftige Leistungen bieten.
BU Leistungsquote

FAQ

Men√ľ