Unsere Beratung zur Grundfähigkeitsversicherung

Wie wir Ihnen helfen können:

✔️ Kompletter Marktvergleich aller Tarife
✔️ Wir finden für Sie den passenden Anbieter
✔️ Hilfe von der Beratung bis zum Ausfüllen des Antrags
✔️ Unsere Beratung & Service kosten keinen Cent extra

Unterschiede Grundfähigkeit vs Berufsunfähigkeit

Eine Grundfähigkeitsversicherung versichert Fähigkeiten.

Versichert sind Fähigkeiten des Alltags, die sich je nach Tarif unterscheiden. Diese müssen für 12 Monate, bei guten Tarifen für nur 6 Monate, verloren gehen, um eine monatliche Rente zu erhalten bis zum max. 67. Lebensjahr.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung versichert Berufe.

Versichert ist Ihr eigener Beruf. Wenn Sie Ihren Beruf zu 50% für min. 6 Monate nicht mehr ausüben können, dann erhalten Sie eine monatliche Rente zu erhalten bis zum max. 67. Lebensjahr.

Versicherte Fähigkeiten

In den letzten Jahren haben sich viele Fähigkeiten als „Standard“-Absicherung herauskristallisiert, die meisten Tarife sichern Hände, Arme, Beine, Sehen, Hören, Sprechen usw. immer ab. Je nach Ausgestaltung der Tarife können noch viele weitere Fähigkeiten abgesichert werden.

Gebrauch einer Hand
Gebrauch eines Armes
Gebrauch der Beine
Treppen steigen
Sitzen
Stehen
Knien und Bücken
Heben und Tragen
Sehen
Hören
Sprechen
Intellekt
Gleichgewicht
Eigenverantwortliches Handeln
Orientierung
Herz- und Lungenfunktion
Nutzung ÖPNV
Verlust des Führerscheins

Wann wird die Leistung einer Grundfähigkeitsversicherung ausgezahlt?

Die Leistung wird monatlich als Rente ausgezahlt und erfolgt bei den aktuellen Top-Tarifen, angelehnt an die Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn Sie eine Fähigkeit für 6 Monate verlieren. Ältere Grundfähigkeitstarife leisten meist erst bei Verlust einer Fähigkeit für 12 Monate und die ersten Tarife am Markt von vor 10-20 Jahren leisten teilweise nur bei Verlust mehrerer Grundfähigkeiten auf einmal. Die versicherte Fähigkeit muss nicht zwingend dauerhaft verloren gehen, um die Leistung zu erhalten. Wenn Sie z.B. nach einem schweren Unfall für mehr als 6 Monate nicht richtig Laufen können, dann erhalten sie die Leistung so lange, bis Sie wieder gesund sind und die Fähigkeit des Laufens wieder erlangt haben. Wenn Sie z.B. nach einem Schlaganfall mit einer Hand nicht mehr richtig greifen können und Ihren Beruf als Elektriker aufgeben müssen, weil die Fingerfertigkeit fehlt, dann erhalten Sie die Leistung aus der Grundfähigkeitsversicherung. Sie können unabhängig von der Leistung trotzdem eine neue berufliche Tätigkeit ausüben, die eben weniger Fingerfertigkeit erfordert, und zusätzlich zur Versicherungsleistung noch weiter Geld verdienen. Es erfolgt keine Einstellung der Leistung, wenn Sie wieder arbeiten würden. Das ist der grundsätzliche Unterschied zur Berufsunfähigkeitsversicherung, bei der eine berufliche Tätigkeit versichert wird. Bei der Grundfähigkeitsversicherung kommt es immer nur auf Ihre Fähigkeiten an, Ihr Beruf spielt für die Leistung tatsächlich gar keine Rolle.

Wie viel kostet eine Grundfähigkeitsversicherung?

Anders als bei der Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es bei der Grundfähigkeitsversicherung nicht so viele Berufsgruppen, so dass die Beitragsunterschiede meist nicht so groß ausfallen zwischen den unterschiedlichen Berufsgruppen. Je nach Beruf kann eine Grundfähigkeitsversicherung um bis zu 50% und mehr günstiger sein als eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Natürlich richtet sich der Beitrag auch nach Höhe der monatlichen Grundfähigkeiten-Rente, nach der Laufzeit und Ihrem Eintrittsalter. Hier fassen wir einige Berufe und passende Beispielangebote zusammen, dabei orientieren wir uns an den Bewertungen von Morgen & Morgen, einer unabhängigen Ratingagentur für Versicherungsbedingungen, und zeigen generell nur die besten Tarife mit einer Bewertung von 5 Sternen. Aktuell sind bei Morgen & Morgen nur 22 von 53 mit der Bestbewertung von 5 Sternen ausgezeichnet, daher ist ein Vergleich bei Grundfähigkeitstarifen umso wichtiger.

Kraftfahrerin

Ersparnis gegenüber Berufsunfähigkeitsversicherung: 70%

30 Jahre alt, 1.500€ mtl.Rente, Laufzeit bis 65 Jahre
Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung: 181,38€ bei der Barmenia bis 311,31€ bei der Stuttgarter

Allianz KörperSchutzPolice
55,63€pro Monat
  • M&M-Rating
  • ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • günstigster Tarif mit 5 Sternen bei Morgen & Morgen
Volkswohl Bund EXISTENZ
71,94€pro Monat
  • M&M-Rating
  • ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Mit Zusatzleistung 18.000€ bei Schwerer Krankheit.

Gas- und Wasserinstallateur

Ersparnis gegenüber Berufsunfähigkeitsversicherung: 68%

40 Jahre alt, 2.000€ mtl.Rente, Laufzeit bis 65 Jahre
Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung: 212,66€ bei der ERGO bis 483,54€ bei der Stuttgarter

Signal Iduna WL Komfort-Plus
122,45pro Monat
  • M&M-Rating
  • ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Mit Zusatzleistung 24.000€ bei Schwerer Krankheit.
  • Mit Zusatzbaustein "Auto fahren". 🚚
Stuttgarter Grundschutz+
148,54€pro Monat
  • M&M-Rating
  • ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Mit Zusatzleistung in Höhe von 24.000€ bei Schwerer Krankheit.
  • Mit Zusatzbaustein "Auto fahren". 🚚
  • Mit Zusatzbaustein "Psyche". 🙇‍♂️

Krankenschwester

Ersparnis gegenüber Berufsunfähigkeitsversicherung: 53%

25 Jahre alt, 1.500€ mtl.Rente, Laufzeit bis 67 Jahre
Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung: 127,44€ bei der Nürnberger  bis 272,54€ bei der WWK

Stuttgarter Grundschutz+
58,71€pro Monat
  • M&M-Rating
  • ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Günstigster Tarif mit 5 Sternen bei Morgen & Morgen.
Gothaer Fähigkeitenschutz Plus
73,06€pro Monat
  • M&M-Rating
  • ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Mit Zusatzleistung 18.000€ bei Schwerer Krankheit.

Bauarbeiter

Ersparnis gegenüber Berufsunfähigkeitsversicherung: 67%

35 Jahre alt, 1.500€ mtl.Rente, Laufzeit bis 65 Jahre
Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung: 227,60€ bei der Universa  bis 355,44€ bei der Stuttgarter

Stuttgarter Grundschutz+
77,15€pro Monat
  • M&M-Rating
  • ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Günstigster Tarif mit 5 Sternen bei Morgen & Morgen.
Gothaer Fähigkeitenschutz Plus
94,26€pro Monat
  • M&M-Rating
  • ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Zusatzleistung 18.000€ bei Schwerer Krankheit.
Menü